Zär Schmittu

Neuer Geist in Grossvaters alter Schmiede

 

Im Walliser Schattendorf Agarn steht seit geraumer Zeit ein ganz spezielles Gebäude brach. Es ist die ehemalige Schmiede, in welcher vor nicht langer Zeit noch Eisen glühte, bevor es der Dorfschmied mit starker Hand bearbeitete. In Zukunft soll hier neues Leben erwachen, welches nicht weniger wertvoll sein soll, als dies während Jahren der Klang des Hammers und Ambosses für die Dorfschaft darstellte.

 

Der mehrfach preisgekrönte Dorfmetzger, ein Enkel des ehemaligen Dorschmiedes, will aus diesem Haus das Handwerk seines Grossvaters mit dem Seinigen vereinen und daraus eine Form von Seelenverwandtschaft schaffen. Er will in der ehemaligen Schmiede nicht mehr Hufeisen schmieden, vielmehr will er die edlen Stücke seiner erfolgreichen Fleisch- und Wurstverarbeitung in diesen Räumen auf traditionelle und zeitgemässe Weise reifen lassen.

 

In Zukunft soll dem Schattendorf Agarn und zahlreichen Interessierten aus nah und fern eine neue Form von Schmiede geschenkt werden; Die «Walliser Trocknungsschmiede».

 

In unserem schönen Degustationsraum werden Sie von der Familie Fussen mit regionalen und saisonalen Produkten verwöhnt.